Reitturnier Avenwedde: Sieg im M für Ralf Westerfelhaus • 6. Platz für Doris Day

Die Topform von Chandra und Reiter Ralf Westerfelhaus hält an. Nach den glänzenden Ergebnissen in Paderborn und Verl nun der Sieg im heimischen M-Springen in Avenwedde. Der „Bonewie-Jockey“ wie Ihn die Presse letztens benannte, zeigte keine Nerven in der Rolle des Favoriten und Lokalmatadoren und lenkte Chandra erstklassig über den anspruchsvoll gebauten Parcours. Des Weiteren waren heute aktiv, in Ihrem ersten L-Springen – Wiebke Fock und Salamancar. Leider mit zwei Abwürfen, jedoch präsentierten sich die beiden mit einem schönen Ritt durch den Stangenwald dem Avenwedder Publikum. 😉 Update: 6. Platz in der M-Dressur für „Doris Day“ und Christina Merschhoff. Bei hochklassigem Teilnehmerfeld sind Reiterin und Besitzerin hoch erfreut über die tolle Vorstellung und Platzierung 😉 Update: So kann’s gehen ;-(

Dieser Beitrag wurde unter Turniere veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.